Tragwerksplanung

Tragwerksplanung braucht Kreativität
und Innovation

Bei der modernen Tragwerksplanung ist heute ein hohes Maß an Kreativität und Innovation notwendig, um den ästhetischen Ansprüchen der Architekten und Bauherrn gerecht zu werden. Hierbei müssen natürlich auch immer die wirtschaftlichen Gesichtspunkte mitberücksichtigt werden. 

Bei der Entwicklung meiner Tragwerkskonzepte werden sämtliche Anforderungen an die Standsicherheit, die Gebrauchstauglichkeit sowie den konstruktiven Brandschutz der Bauwerke umfassend berücksichtigt. 

Neben den seit vielen Jahren üblichen Methoden in der Tragwerksplanung (z. B. 3D-FEM-Modelle) werden von mir auch moderne Berechnungsmethoden (z. B. nichtlineare FEM-Berechnungen) eingesetzt, um das Tragverhalten möglichst realistisch abbilden zu können. Diese Verfahren bieten umfassende Möglichkeiten bei der Tragwerksoptimierung.

Natürlich ist heute die Tragwerksplanung oft in den digitalen Planungsprozess (BIM) eingebunden. Datenaustausch und Arbeiten an einem digitalen Datenmodell gehören selbstverständlich zu meinen Leistungen.